Patientenschulung bringt bei Kreuzweh wenig

Eine zweistündige Schulung zum Management von Kreuzschmerzen nützt Betroffenen offenbar wenig. Allenfalls kurzfristig lassen sich Verbesserungen feststellen, so eine Studie.

Von Thomas Müller

SYDNEY. Die Gefahr, dass akute Kreuzschmerzen chronifizieren, ist bekanntlich recht hoch. Studien zufolge trifft das auf 20 bis 30 Prozent der Patienten zu, die aufgrund von Rückenschmerzen einen Arzt aufsuchen, wie Forscher um Dr. Adrian Traeger von der Sydney School of Public Health berichten.

Ein Service von
"Galeria Vital Infocenter"

Quelle: 
Ärzte Zeitung online,
01.02.2019

Forum "Gesundes Leichlingen"

Galeria Vital® Gesundheits- und Marketingredaktion

[]