Lebensstil schlägt Genetik beim Schlaganfallrisiko

Die falschen Gene steigern das Schlaganfallrisiko um ein Drittel, der falsche Lebensstil hingegen um zwei Drittel. Beides wirkt unabhängig voneinander – wer gesund lebt, kann also genetische Nachteile etwas kompensieren.

Von Thomas Müller

Schlaganfall im Modell: Bei Männern
wirkten sich sowohl Gene als auch
Lebensstilfaktoren stärker auf die
Schlaganfallinzidenz aus als bei Frauen.
© t.light / Getty Images / iStock

Quelle: 
Ärzte Zeitung online,
06.11.2018

Forum "Gesundes Leichlingen"

Galeria Vital® Gesundheits- und Marketingredaktion

[]

  • Pflege - Empfehlungen

Geschlossener Nutzerbereich