Feinstaubfilter in der Wohnung senkt Blutdruck

Ein einfacher Feinstaubfilter in den eigenen vier Wänden kann die Belastung mit ultrafeinen Staubpartikeln deutlich senken – und damit auch den Blutdruck. Vor allem Adipöse profitieren.

Von Thomas Müller

ANN ARBOR. Die Geräte kosten rund 60 Euro und sehen aus wie Turmventilatoren: Ausgestattet mit HEPA-Filtern versprechen sie, die Luft im Raum von Allergenen und Feinstaub zu befreien.

Nicht immer ist Staub so
deutlich zu erkennen -
gesundheitliche Gefahren gehen
auch schon von Feinstaub aus.
© covado / stock.adobe.com

Quelle: 
Ärzte Zeitung online,
10.10.2018

Forum "Gesundes Leichlingen"

Galeria Vital® Gesundheits- und Marketingredaktion

[]

  • Pflege - Empfehlungen

Geschlossener Nutzerbereich